Weder noch .... folge einfach ?!

Predigt zu Josua 5, 13 - 15 und Psalm 91, 11 + 12

Josua 5, 13 - 15 (Schlachter 2000)

13 Es geschah aber, als Josua bei Jericho war, da erhob er seine Augen und sah sich um; und siehe, ein Mann stand ihm gegenüber, der hatte ein blankes Schwert in seiner Hand. Und Josua ging zu ihm und sprach zu ihm: Bist du für uns oder für unsere Feinde?
14 Er aber sprach: Nein, sondern ich bin der Fürst über das Heer des HERRN; jetzt bin ich gekommen! Da fiel Josua auf sein Angesicht zur Erde und betete an und sprach zu ihm: Was redet mein Herr zu seinem Knecht?
15 Und der Fürst über das Heer des HERRN sprach zu Josua: Ziehe deine Schuhe aus von deinen Füßen; denn der Ort, auf dem du stehst, ist heilig! Und Josua tat es.

Psalm 91, 11 + 12  (Neue Genfer Übersetzung)

11 Denn er hat für dich seine Engel entsandt und ihnen befohlen, dich zu behüten auf all deinen Wegen.
12 Sie werden dich auf Händen tragen, damit du mit deinem Fuß nicht an einen Stein stößt.

 

Weitere Predigten