von Menschen ausgeschlossen - von Jesus eingeladen

Predigt zur Bibelstelle Lukas 18, 35 - 43

35 Es geschah aber, als er sich Jericho näherte, saß ein Blinder bettelnd am Weg.

36 Und als er eine Volksmenge vorbeiziehen hörte, erkundigte er sich, was das sei.

37 Sie verkündeten ihm aber, dass Jesus, der Nazaräer, vorübergehe.

38 Und er rief und sprach: Jesus, Sohn Davids, erbarme dich meiner!

39 Und die Vorangehenden bedrohten ihn, dass er schweigen sollte; er aber schrie umso mehr: Sohn Davids, erbarme dich meiner!

40 Jesus aber blieb stehen und befahl, dass er zu ihm gebracht werde. Als er sich aber näherte, fragte er ihn:

41 Was willst du, dass ich dir tun soll? Er aber sprach: Herr, dass ich sehend werde!

42 Und Jesus sprach zu ihm: Sei sehend! Dein Glaube hat dich geheilt.

43 Und sofort wurde er sehend, folgte ihm nach und verherrlichte Gott. Und das ganze Volk, das es sah, gab Gott Lob.