WIR in dieser Welt

Predigt zur Bibelstelle Matthäus 5, 13 - 16

13 Ihr seid das Salz der Erde; wenn aber das Salz fade geworden ist, womit soll es gesalzen werden? Es taugt zu nichts mehr, als hinausgeworfen und von den Menschen zertreten zu werden.

14 Ihr seid das Licht der Welt; eine Stadt, die oben auf einem Berg liegt, kann nicht verborgen sein.

15 Man zündet auch nicht eine Lampe an und setzt sie unter den Scheffel, sondern auf das Lampengestell, und sie leuchtet allen, die im Hause sind.

16 So soll euer Licht leuchten vor den Menschen, damit sie eure guten Werke sehen und euren Vater, der in den Himmeln ist, verherrlichen.

 

Kurze Zusammenfassung:

  • Jesus spricht seine Schüler an: IHR seid! Die, die er kurz zuvor als Verfolgte, Geschmähte und Benachteiligte angesprochen hat: IHR seid!
  • Er spricht sie gemeinsam an: Nicht DU bist! Sondern: DU in der Gemeinschaft mit den anderen. IHR seid!
  • Salz der Erde: Salz wurde primär zum Konservieren und Bewahren vor Fäulnis verwendet. Salz machte haltbar.
  • IHR seid das Salz der Erde - ihr tragt dazu bei, dass eure Schule/euer Umfeld/diese Welt genießbar, lebenswert und erhalten bleibt.
  • Nicht erst durch besondere Aktionen, sondern allein schon dadurch, dass ihr euren Glauben und seine Werte authentisch lebt.
  • IHR seid das Salz der Erde: Du in der Gemeinschaft mit den anderen. Gut, wenn du eine Gemeinde/Gruppe hast, mit der du gemeinsam auf dem Weg bist.
  • IHR seid das Licht der Welt - wer dem folgt, der das Licht der Welt ist, wird von diesem Licht etwas widerspiegeln. Echter Glaube bleibt nicht verborgen.
  • Das wird uns nicht immer Beifall eintragen, aber anderen Menschen zum Segen werden und Gott zur Ehre.
  • ´Predige das Evangelium zu jeder Zeit, und wenn es nötig ist, benutze auch Worte dazu.` nach Franz von Assisi
  • Und bei alldem dürfen wir wissen, was der Auferstandene seinen Jüngern zuspricht: Ich bin bei euch alle Tage! Ihr seid nicht allein unterwegs. Ich gehe mit.