Aus den Vollen schöpfen

Predigt zur Bibelstelle Johannes 1, 15 - 17

15 Johannes gibt Zeugnis von ihm und ruft: Dieser war es, von dem ich gesagt habe: Nach mir wird kommen, der vor mir gewesen ist; denn er war eher als ich.

16 Und von seiner Fülle haben wir alle genommen Gnade um Gnade.

17 Denn das Gesetz ist durch Mose gegeben; die Gnade und Wahrheit ist durch Jesus Christus geworden.
 

Kurze Zusammenfassung:

  • Christus im Zentrum - er ist der Erste schlechthin. Er war zeitlich vor aller Schöpfung und er steht über allem. Das ist der Christus, auf den wir hinweisen und den wir bezeugen.
  • In ihm ist die Fülle der Gottheit (Kol 2, 9): Er ist voll von Gott, ja, noch mehr: Er ist Gott und Mensch zugleich. Die göttliche und die menschliche Natur sind in Christus eine Person geworden. Wir bezeugen Jesus Christus als den Sohn Gottes und damit Gott.
  • Wir schöpfen Gnade, die unerschöpflich ist.  Wenn wir Jesus bezeugen, dann geht es vor allem anderen um Gnade und nicht um Moral, Regeln usw.
  • Während das ´Gesetz` dem Volk Gottes gegeben wurde, ist die Gnade Gottes Mensch geworden in Jesus Christus.