Von Neuem geboren

Predigt zur Bibelstelle Johannes 3, 3-5

3 Jesus antwortete und sprach zu ihm: Wahrlich, wahrlich, ich sage dir: Wenn jemand nicht von neuem geboren wird, kann er das Reich Gottes nicht sehen. 

4 Nikodemus spricht zu ihm: Wie kann ein Mensch geboren werden, wenn er alt ist? Kann er etwa zum zweiten Mal in den Leib seiner Mutter hineingehen und geboren werden? 

5 Jesus antwortete: Wahrlich, wahrlich, ich sage dir: Wenn jemand nicht aus Wasser und Geist geboren wird, kann er nicht in das Reich Gottes hineingehen. 

 

kurze Zusammenfassung der Predigt:

  • Jesus macht dem Pharisäer Nikodemus deutlich: All deine Frömmigkeit wird dir nicht helfen, die Türe zum Reich Gottes zu öffnen.
  • Es muss etwas Grundlegendes geschehen: eine neue Geburt/eine Geburt von oben -> ohne die kommt man nicht ins Reich Gottes hinein.
  • Neue Geburt: ein schöpferischer Akt Gottes, der in meine Identität hinein ein neues Leben mit der Identität Gottes schenkt.
  • Der gern verwendete Begriff ´Wiedergeburt` ist missverständlich, weil er in anderen Weltreligionen genau das Gegenteil meint: Der Mensch muss vom Rad der Wiedergeburten erlöst werden.
  • Das neue Leben von oben her lässt uns am Reich Gottes teilhaben: geboren aus Wasser und Geist.
  • Wasser ist keine Anspielung auf die Taufe, sondern ein gern verwendetes Bild für das Wirken des Heiligen Geistes.
  • Christwerden darf nicht auf meine ´Glaubensentscheidung` reduziert werden, sie ist nur eine Seite eines viel größeren Geschehens, in dem Gottes Handeln wesentlich ist: von neuem geboren werden.